Vintage Film

LABs (auch Labore genannt)

spiekerfilm.png
silbersalz35.png

Spieker Film LAB, Hamburg

https://www.spiekerfilmlab.de

Entwickelt und scannt Farbnegativ (C41), Diafilm (E6), schwarz/weiß in 35mm und 120-Film. Toller und freundlicher Service - und das wirklich günstig! Z.B. E6 (35mm), Entwicklung & Scan (4000 x 6000) für 21,00 Euro. Das kann sich sehen lassen!

Silbersalz Film, Stuttgart

https://silbersalz35.com

Entwickelt und scannt den Kodak Vision, der sich in den Silbersalz-Patronen befindet. Diesen Film kann man nicht so einfach durch die C41-Chemie jagen - denn hier ist der ECN-2 Prozess angesagt (das macht nicht jedes Labor). Die Jungs & Mädels haben es richtig gut drauf und liefern die Entwicklung und Scans sogar als RAW.

kodak_shirt.png
kodak_shirt_red.png

Beide Labore haben etwas gemeinsam, was sehr wichtiges: Die finden Film völlig geil! Nur mit dieser Einstellung kann man perfekte Ergebnisse liefern. Vorausgesetzt, der Fotograf weiß, was er macht. Belichtet der die Filme falsch, ist das Ergebnis unter Umständen Schrott.

Wer noch Fragen hat, kann die beiden Labore gern anschreiben. Die Mitarbeiter freuen sich über jeden Kontakt und antworten auch!