Negative Silbersalz35

So kommen die Negative nach der Bearbeitung aus dem Silbersalz35-Labor zurück. Praktisch aufgerollt und zusammengeschnitten auf einem Bobby. In diesem Fall sind es die Negative von vier Filmen (im Vierer-Pack gekauft). Bescxhriftet habe ich die Rolle selbst. Ich persönlich finde diese Art der Lagerung echt tricky. Sollte ich aus irgendeinem Grund neue Scans benötigen, schicke ich einfach die gesamte Rolle an das Silbersalz-Team. Da dies ein zusätzlicher Scan ist, entstehen natürlich Kosten - aber wenn man die original Dateien mehrfach sichert, kommt man erst gar nicht in diese Situation. Das schöne daran ist ja, dass man könnte. Standardmäßig erhält man die Negative nicht zurück, es kann aber beantragt werden. Die Kosten für den Bobby und den Aufwand, die Negative zusammenzuschneiden belaufen sich auf 4,90 Euro.

Jetzt höre ich schon wieder einige rumheulen: "Wo anders werden die Negative aber kostenlos mitgeschickt!" - Ja, schon klar, woanders zahlt man aber auch nicht 15,00 Euro für Film, Entwicklung, Scan, und Online-Bereitstellung in mehreren Formaten.

Also ist das völlig o.k.




8 Ansichten1 Kommentar

Abonnieren Sie meinen sexy Newsletter

    kodak_ektachrome100.png

    © 1986 bis 2020 Flynn Todd / toddfoto.com

    trotzdem erst online seit 11/2020